EEG-Umlage steigt in 2017 auf 6,88 ct/kW

Die Übertragungsnetzbetreiber haben entschieden, dass die EEG-Umlage zur Förderung von Ökostrom im kommenden Jahr um rund einen halben Cent auf 6,88 Cent/kWh steigt, ein Aufpreis von acht Prozent. Damit fällt die Erhöhung niedriger aus als von Experten prognostiziert. Die Agora Energiewende, eine gemeinsame Initiative der Stiftung Mercator und der European Climate Foundation, hatte im Juli eine Erhöhung auf 7,1 bis 7,3 Cent/kWh prognostiziert.
Follow:
Menü